LINKS
KONTAKT

Feuerwehr Frauenfeld

Marktstrasse 4
8500 Frauenfeld

Sandro Heinzmann       

Stabsoffizier

Tel. 052 724 52 88

sandro.heinzmann@stadtfrauenfeld.ch

SOZIALE NETZWERKE
  • White Facebook Icon

© 2020 by LionMedia.ch

Mir Wönd dich!

DU

  • bisch teamfähig.

  • chasch mitapackä.

  • bisch zwüsche 18ni und 40gi.

  • wohnsch z‘ Frauefeld.

mir

  • sind kameradschaftlich.

  • büted dir Usbildige.

  • zeiget dir üses Handwerk.

  • sind mit Liedeschaft däbi.

wönd Dich!

Komm vorbei und lerne uns kennen.

Facts & Figures der Feuerwehr Frauenfeld

 

Was kannst du machen?

Komm vorbei und lerne uns kennen.

Warum machen wir Feuerwehr?

Die Gründe warum Jemand sich bei der Freiwilligen Feuerwehr engagiert, sind so vielfältig wie Feuerwehrleute. Was uns alle verbindet, ist die gemeinsame Mission: die Sicherheit der Stadt Frauenfeld zu gewährleisten.  
Anthony
Ich bin nun bald ein Jahr aktiv bei der Feuerwehr Frauenfeld im Feuerwehrdienst. Bevor ich in die«richtige» Feuerwehr gekommen bin, war ich vier Jahre bei der Jugendfeuerwehr Regio Frauenfeldaktiv. Deswegen war es für mich schon von Anfang an klar, dass ich mit 18 Jahre direkt in denFeuerwehrdienst übertreten werde. Ich bin eigentlich für das gesamte Feuerwehrhandwerkbegeistert. Aber am meisten interessiert mich der Atemschutz. Der Grund das ich überhaupt mit derFeuerwehr angefangen habe ist, dass mein Grossvater schon in der Feuerwehr war. Er hat mir alsKind immer von seinen spannenden Feuerwehr Erlebnissen erzählt.
Monia
In meiner Familie oder meinem Umfeld damals, hatte es niemanden, der in der Feuerwehr war.Oftmals läuft das ja so; der kennt einen, der einen kennt und so weiter. Ich jedoch habe damals dieSteuerrechnung angeschaut und mich gefragt, warum ich denn eine Feuerwehrabgabe zahlen muss.Da zum Glück der Infoabend bald danach stattfand und ich neugierig war, ging ich dahin. Totalbegeistert und motiviert bin ich an jenem Abend aus dem Frauenfelder Depot rausgegangen undhabe mich gefragt, weswegen ich denn nicht früher darauf gekommen bin.Jetzt ist die Feuerwehr aus meinem Alltag nicht mehr wegzudenken. Ich habe sehr schnell tolle Leutekennengelernt, Freundschaften geschlossen und - was noch viel schöner ist - eine zweite Familiegefunden. Ich bin in diversen Fachbereichen mitdabei, bin im Atemschutz, Chef der Jugendfeuerwehrund arbeite im Zug selbst mit. Fürwehr? Voll mis Ding!;)
Andreas
Zur Feuerwehr bin ich gekommen, weil mich ein Nachbar als Streich, ohne mich vorher zu fragen, einfach für die Feuerwehr angemeldet hat. Nach kurzem Zögern bin ich dann doch an die Infoveranstaltung gegangen und gleich geblieben. Mir gefällt die Arbeit und der Teamgeist in der Feuerwehr. Am Anfang interessierte mich besonders der Atemschutz. Deshalb bildete ich mich auf diesem Gebiet weiter und machte den Kurs zum Atemschutz Verantwortlichen. Seit ich bei der Stützpunkt Feuerwehr Frauenfeld bin, konnte ich mich auf vielen neuen Geräten und Fahrzeugen weiterbilden und durfte zum Beispiel die Lastwagenprüfung nachholen. Als Agronom interessiere ich mich zudem besonders für Grosstierrettungen.Dieses Jahr feierte ich nun schon mein 10 jähriges Jubiläum bei der Feuerwehr und bin meinem Nachbar von damals dankbar für seinen kleinen Streich :-).”
Jörg
Bei einer Besichtigungstour der Zivilschutzanlagen Frauenfeld wurde ich durch Hansruedi Güttinger auf die Feuerwehr aufmerksam gemacht. Mit den Worten: "Komm doch zu uns in die Feuerwehr" hat meine Laufbahn angefangen. 
Jetzt bin ich seit über 20 Jahren dabei und bin sehr stolz ein Teil bei der Feuerwehr Frauenfeld zu sein.  
Die Feuerwehr ist wie eine zweite Familie und der Zusammenhalt untereinander ist einfach super. Auch die Zusammenarbeit mit den anderen Feuerwehren und Blaulichtorganisationen wie die Polizei und die Sanität ist sehr interessant.  
Dank vielen Aus- und Weitebildungen konnte ich mein Handwerk auf allen Stufen festigen und ständig neues dazulernen. 
Ich durchlief alle Chargen bis hin zum Oberleutnant und leitete 10 Jahre lang den Fachbereich Atemschutz. Auf den 1.01.2020 wurde ich zum Hauptmann befördert und führe neu den Zug 2.
 

Wann?

Schnupperabig bide Fürwehr

 

Jeweils von 18:30 bis 20:30 Uhr zeigen wir an 4 Posten unser Handwerk.

Montag, 17. Februar
Dienstag, 17. März
Mittwoch, 15 April

Wo?

Feuerwehr Frauenfeld
Marktstrasse 4
8500 Frauenfeld

Weitere Termine

Blaulichttag

WANN

Samstag, 9. Mai, 10 - 17 Uhr

WO

Beim Feuerwehrdepot (Marktstrasse 4)

 

Fahrzeugpark, Depotbesichtigung, Präsentationen, Autodrehleiter, Festwirtschaft

 

Offizieller Infoabend

 

WANN 

Dienstag, 12. Mai, 19.00 Uhr,

WO

Feuerwehrdepot (Marktstrasse 4)

Häufig gestellte Fragen

Dein Kontakt

Feuerwehr Frauenfeld
Marktstrasse 4
8500 Frauenfeld

Sandro Heinzmann       

Stabsoffizier

Tel. 052 724 52 88

sandro.heinzmann@stadtfrauenfeld.ch

 
 

Wir freuen uns auf dich!